Statistiken

Seitenaufrufe : 202429

CB Login

DL 30h PDF Drucken E-Mail
Technik

Diese Drehleiter ist bereits eine hydraulisch gesteuerte Leiter, was der Zusatz "h" im Modellnamen verrät. Die Abstützung erfolgt aber noch über altbewährte Fallspindeln. Als Erleichterung für die Steiger ist im untersten Leiterteil eine Auszugleiter für den Aufstieg auf den aufgerichteten Leiterpark eingebaut.
Wie noch in den 1960er Jahren weit verbreitet ist diese Drehleiter DL 30 h mit einer Staffelkabine und einer abprotzbaren 2-Mann-Haspel mit großen Holzrädern am Fahrzeugheck ausgestattet.
Als Zusatzbeladung wird am Leiterpark ein Wenderohr, zur Anbringung an der Leiterspitze, sowie eine Schlauchhaspel  mitgeführt.

Die Drehleiter wurde 1982 von der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach, wo sie bis 1981 mit dem Kennzeichen MG-2226 im Dienst war, gekauft und wurde im Jahr 2008 durch eine neuere Drehleiter ersetzt.

 

 Technische Details:

Fahrgestell: Klöckner-Humboldt-Deutz F Mercur 150, "Bulle"
Aufbau: Magirus
Baujahr: 1963
Hubraum: 9,5 l
Motorleistung: 150 PS

Sondersignalanlage:
- 2 Bosch/ Eisemann RKLE
- 2 Bosch Starktonhörner
 
Valid XHTML & CSS | Impressum |