Starke Rauchentwicklung aus Kamin

Brandeinsatz > B2: Kamin
Zugriffe 831
Einsatzort Details

Kreuzwertheim: Gaisbergstraße
Datum 22.02.2023
Alarmierungszeit 17:16 Uhr
Einsatzbeginn: 17:20 Uhr
Einsatzende 18:21 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 5 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Kommandant FF Kreuzwertheim
Mannschaftsstärke 10
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kreuzwertheim
  • ELW 1
  • TLF 16/25
  • DLK 23-12
Feuerwehr Wertheim
    Feuerwehr Hasloch
      Fahrzeugaufgebot   ELW 1  TLF 16/25  DLK 23-12

      Einsatzbericht

      Die FF Kreuzwertheim wurde zu einem vermuteten Dachstuhlbrand in die Bahnhofstraße Kreuzwertheim alarmiert. Es stellte sich allerdings schnell heraus, dass am gemeldeten Einsatzort kein Einsatz erforderlich war. Scheinbar gab es eine Verwechslung der beiden Kreuzwertheimer Mainbrücken. Während die Erkundung andauerte, fuhren die überörtlich alarmierten Wehren den Bereitstellungsraum in der Nähe des Kreisverkehrs an.

      Schlussendlich konnte unser ELW eine starke Rauchentwicklung aus einem Kamin in der Nähe der Umgehungsstraße entdecken. Unsere Drtehleiter und das Tsnklöschfahrzeug fuhren die neue Einsatzstelle an und begannen mit ausführlichen Erkundungsmaßnahmen. Es wurde der an den Kamin angrenzende Innenraum mit der Wärmebildkamera und der Kamin selbst über die Drehleiter erkundet. Ein Eingreifen der weiteren Wehren war nicht nötig, so dass die Bereitstellung aufgelöst wurde.

      Der hinzugezogene Kaminkehrer konnte an der Einsatzstelle schnell Entwarnung geben, so dass keine weiteren Tätigkeiten nötig waren.