VU mit 3 PKW

Techn. Hilfe > THL4: mehrere PKW, Person eingeklemmt
Zugriffe 390
Einsatzort Details

St2315: Kreuzwertheim - Unterwittbach
Datum 30.01.2020
Alarmierungszeit 17:10 Uhr
Einsatzbeginn: 17:13 Uhr
Einsatzende 21:59 Uhr
Einsatzdauer 4 Std. 49 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Kommandant Kreuzwertheim
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kreuzwertheim
  • MZF
  • ELW 1
  • TLF 16/25
  • LF 16/12
Feuerwehr Wertheim
    Feuerwehr Esselbach
      Feuerwehr Altfeld
        Feuerwehr Unterwittbach
          Fahrzeugaufgebot   MZF  ELW 1  TLF 16/25  LF 16/12
          THL

          Einsatzbericht

          Die FF Kreuzwertheim wurde am frühen Abend zu einer THL4: VU mehrere PKW, Person eingeklemmt auf die Staatsstraße 2315 Richtung Unterwittbach alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren frontal zusammengestoßen und ein drittes Fahrzeug mit einem der Unfallwagen kollidiert.

          Eine Person musste noch aus ihrem Fahrzeug gerettet werden. Gemeinsam mit den Kameraden der FF Altfeld konnte die Person befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Des Weiteren wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet, die Verkehrssicherung durchgeführt und die Abschleppunternehmen bei der Bergung der Fahrzeuge unterstützt. Die Staatsstraße war während der Einsatzzeit komplett gesperrt.

          Im Nachgang zeigten die Ermittlungen der Polizei, dass alle drei verunfallten Fahrzeuge dem riskanten Überholmanöver eines vierten PKW zuzuordnen waren. Dieser beging Fahrerflucht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

           

          Bildergalerie: